Facts

Das 13. DettenRockt-Festival gegen Rassismus und Diskriminierung

Umsonst & Draußen am Samstag, 09. September 2017

Alte Kläranlage (An den Klärteichen) / bei Autohaus Senger (B481 Richtung Rheine) 48282 Emsdetten

 

Kontrollen am Einlass:

Vor dem Betreten des Geländes werdet Ihr auf Gegenstände kontrolliert, die nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden dürfen.

Leider sieht man Euch das Alter nicht an. Deshalb führen wir Ausweiskontrollen durch, um das jeweils entsprechende Einlassbändchen auszugeben: 

  • Personen unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten Personen auf das Gelände.
  • Personen ab 14 bis 16 Jahren dürfen nach Vorlage des Kinderausweises auf das Gelände – sind aber nicht zum Kauf von alkoholischen Getränken berechtigt.
  • Personen ab 16 Jahren bekommen nach Vorlage des Personalausweises ein Bändchen, welches zum Kauf von alkoholischen Getränken berechtigt.

 

HINWEIS:
Der Veranstalter DettenRockt e.V. behält sich vor, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen die neonazistischen Organisationen angehören oder der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, sexistische, rassistische oder nationalistische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu der Veranstaltung zu verwehren.

 

Rucksäcke und Taschen:

Rucksäcke, Taschen, Koffer und sonstige Behältnisse aller Art sind verboten und 
dürfen nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden. Erlaubt sind lediglich Bauch- und Gürteltaschen, diese werden auf den Inhalt kontrolliert.

Zusätzlich sind herkömmliche Jutebeutel oder Turnbeutel / Gymbags erlaubt, da sich diese einfacher kontrollieren lassen. Bitte achtet darauf, dass vor der Einlasskontrolle alle Kleidungsstücke wie Jacken oder Pullover entnommen werden müssen. 
Natürlich ist es Euch erlaubt persönliche Gegenstände wie Handy, Ausweis, Portemonnaie und Schlüssel mitzunehmen. Für alle anderen Gegenstände achtet bitte auf die Auflistung unten.

 

Getränke:

Alle Veranstaltungen des DettenRockt e.V. sind kostenfrei. Um das zu ermöglichen, sind wir auf den Verkauf von Getränken angewiesen. Bitte habt ein Herz und kauft euer Bier bei uns. Das Bier bezahlt die Bands! 
Falls Ihr hungrig oder durstig werdet könnt Ihr es euch auf dem Festivalgelände gut gehen lassen. Für warme und kalte Mahlzeiten ist gesorgt, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Von Imbissgerichten, veganem Döner bis hin zu Asia/Thai-Food und Eis bleibt kein Wunsch offen. Zudem gibt es von Kaffee und Tee über Wasser und Softdrinks bis hin zu Bier (natürlich erst ab dem Alter von 16 Jahren) alles auf dem Gelände.

Hochprozentiger Alkohol wird auf DettenRockt-Veranstaltungen grundsätzlich nicht ausgeschenkt.

Aus diesen Gründen ist die Mitnahme von Getränken jeglicher Art – unabhängig von Art und Weise der Verpackung – auf das Festivalgelände verboten! 
Es ist lediglich erlaubt leere Flaschen (nur Weichplastik, kein Hartplastik/Glas etc.) und Tetrapacks bis zu einer Größe von 0,5 Liter mit auf das Gelände zu nehmen. 
Auf dem Gelände gibt es die Möglichkeit Wasser an kostenlosen Trinkwasser-Stationen zu entnehmen.

Erlaubte Gegenstände:

Ihr dürft folgende Sachen mit auf das Festivalgelände nehmen: 

  • Persönliche Kleidung
  • Proviant
  • Gürtel- oder Bauchtasche, Hip Bag 
  • Beutel, Turnbeutel/Gymbag 
  • Flaschen, Tetrapacks leer bis 0,5 Liter (siehe Getränke) 
  • Einwegkameras 
  • Pocketkameras 
  • Mobiltelefone 
  • kleine Powerbanks / mobile Akkus 
  • Faltregenschirme / kleine Regenschirme 
  • Sonnencreme, Desinfektionsmittel, etc.

Verbotene Gegenstände:

Folgende Gegenstände, oder Gegenstände die unter die gleiche Kategorie fallen würden, dürft ihr leider nicht mit aufs Festivalgelände nehmen: 

  • Getränke aller Art – egal in welcher Verpackung
  • Deo, Haarspray und vergleichbares 
  • Betäubungsmittel jeglicher Art 
  • Waffen jeglicher Art, insbesondre Schuss-, Hieb-, Stichwaffen 
  • Sägen, Äxte, Kettensägen, Kreissägen, Werkzeuge jeglicher Art 
  • Pyrotechnische Gegenstände jeglicher Art, insbesondre Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Rauch- und Bengalartikel 
  • Helme 
  • Notebooks, Tablets 
  • Laserpointer, Taschenlampen
  • Tiere (Hunde, Katzen, Nagetiere, Reptilien, usw.)
  • Fahnenstangen, große Regenschirme, Selfie-Sticks
  • Drohnen und vergleichbare Fluggeräte
  • Professionelles Video-, Ton- und Fotoequipment
    (Material vor Journalisten/Pressefotografen nur nach Akkreditierung) 
  • Megaphone 
  • Skateboards, Longboards, Roller, Inliner, etc.
  • Gaskocher, Grill
  • Sprühdosen, Sprühfarbe und vergleichbares in Druckbehältern
  • Farbbeutel, Pulver-Farbe (Holi-Farben)
  • Zelte

(Das Mitführen der oben genannten Gegenstände kann zur Abweisung von Besucher*innen und zum Ausschluss von der Veranstaltung führen. Mitgeführte Gegenstände dieser Art können am Eingang in entsprechende Abgabecontainer und Abfalltonnen gegeben werden. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für das Abhandenkommen von Gegenständen aus den Abgabecontainern. Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Möglichkeit besteht, Gegenstände aus den Abgabecontainern wieder herauszunehmen. Verbotene Gegenstände dürfen nicht auf dem Festivalgelände oder auf den Angrenzenden Verkehrswegen und Flächen deponiert werden.
Der Veranstalter behält sich vor die Mitnahme von Gegenständen, auch solche, die nicht explizit in den obigen Listen genannt sind, in Einzelfallentscheidungen zu gestatten oder zu verbieten.)

 

Camping & Übernachtung

Leider haben wir nicht die Möglichkeit, Zeltplätze auszuweisen, ein Übernachten auf dem Festivalgelände ist also nicht möglich. Zu allem Überfluss gibt’s rund um Emsdetten auch keine Campingplätze. Hotels und Pensionen in der Umgebung kennt jede Suchmaschine besser, als wir. 

 

Parken

Parkplätze werden freundlicherweise von den Autohäusern Senger und Elmer kostenlos zur Verfügung gestellt, trotzdem bitten wir alle Besucher möglichst mit der Bahn (und dann zu Fuß vom Bahnhof) bzw. mit dem Fahrrad zu kommen, da die Parkkapazitäten begrenzt sind!

ACHTUNG: Es werden Halteverbots-Zonen eingerichtet. Sollte sich ein Auto doch zufällig dorthin verirren wird es kostenpflichtig abgeschleppt! Bitte nutzt also Bus und Bahn bzw. das Fahrrad.

 

Fundsachen

In der Regel sind wir bis zum Mittwoch nach dem Festival auf dem Gelände der Alten Kläranlage und bauen ab. Falls Ihr ein Handy, eine Tasche oder anderes seit dem Festival vermisst, kommt einfach vorbei oder schreibt uns eine Mail an Info@dettenrockt.de oder über Facebook.
Spätestens am Donnerstag nach dem Festival geben wir die Fundsachen im Emsdettener Fundbüro ab. Ihr erreicht es unter Fundbüro Emsdetten.

DettenRockt behält sich Änderungen bezüglich der gesamten Veranstaltung vor.