Horst Hennersdorf
37 Jahre
05.06.1993
Fürstenwalde (BB)

Am 05. Juni 1993 wurde der Obdachlose Hennersdorf von zwei jungen Rechtsextremen in Fürstenwalde zu Tode gefoltert. Über Stunden traktierten sie Hennersdorf mit Schlägen und Tritten auf einem Anwesen. Mehrere Zeugen beobachteten die Tat, griffen aber nicht ein. Einer der Täter gab gegenüber einem Psychiater an, dass der Obdachlose auf ihn den Eindruck “eines niedrigen Menschen, eines dreckigen Penners” gemacht habe.

Weitere Infos unter:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und dir die beste Funktionalität zu bieten.